Aktuelle Ergebnisse

Suchen

Social Web

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

 

letztes Update: 13.07.2017

(Verein/Mannschaftsaufstellung)

News

Herren IV - Glückliches 8:8 gegen Wössingen!
H IV - TTG Wössingen 8:8, 19.09.2014

Am Freitag war nun auch für unsere vierte Mannschaft in der Bezirksklasse die Sommerpause vorbei. Am ersten Spieltag stand gleich ein Spiel gegen eine der wohl stärksten Mannschaften in  der Liga auf dem Programm. Die TTG Wössingen.

Wössingen, die sich zum Saisonbeginn mit dem Ex-Dietlinger Verbandsklasse-Crack Van Trinh Do verstärkten, trat in folgender Aufstellung an: 1. Van Trinh Do 2. Stefan Kunzmann 3. Michael Horn 4. Hans Kinsch 5. Karl-Heinz Häfele 6. Jochen Kärcher. Bestbesetzung!

Unsere Vierte musste gleich im ersten Rundenspiel auf die Nummer drei, Martin Felger, verzichten. Es war also von Anfang an klar, dass man sich auf ein enorm schweres Spiel einstellen muss.

Die Eingangsdoppel eröffneten Eduard „Obi“ Oberbüchler/Matze Krischer gegen Trinh Do/Kinsch, sowie Yannick Rauscher/Felix Kunzmann gegen Kunzmann/Kärcher. Leider fanden unsere Doppel auf beiden Seiten nicht in die Partie und so musste man zwei schnelle, deutliche 0:3 Niederlagen hinnehmen. Besser machten es im Anschluss Manu Novak und Micha Schmidt, die nach guter Leistung den ersten Dietlinger Punkt einfahren konnten. Zwischenstand nach den Doppeln 1:2.

Im Vorderen Paarkreuz zeigten „Neueinkauf“ Obi und Matze nicht ihre gewohnte Leistung und so musste man auch hier zwei deutliche Niederlagen einstecken. Der Zwischenstand von 1:4 deutete auf einen kurzen Abend hin.

Im mittleren Paarkreuz machten es Yannick und Manu besser. Manu zeigte in einem schnellen Spiel seinem Gegner Horn die Grenzen auf, während Yannick in einer Zitterpartie gegen Abwehrer Kinsch knapp die Nase vorne hatte.

Im hintern, sowie erneut im vorderen Paarkreuz zeigten Felix, Micha, Matze und Obi keine Glanzleistungen und so zogen die Wössinger auf 3:8 davon. Der Abend schien gelaufen.

Doch auf einmal, warum auch immer, ging ein Ruck durch die Mannschaft. Yannick und Manu konnten klar gegen Horn und Kinsch gewinnen, während Micha und Felix jeweils knappe 3:2 Siege nach Dietlingen holten. 7:8 – Schlussdoppel um ein Unentschieden.

Zum Schlussdoppel traten unsere Routiniers Obi und Matze an. Geprägt von starken Leistungsschwankungen konnten unsere Jungs aber ein knappes 3:2 nach Hause holen und sicherten uns somit ein Unentschieden. Auf jeden Fall ein Punktgewinn für uns!

Das nächste Spiel findet am Samstag 27.09. in Öschelbronn statt. Bis dahin -> viel trainieren!