Aktuelle Ergebnisse

Suchen

Social Web

FacebookTwitterGoogle Bookmarks

 

letztes Update: 13.07.2017

(Verein/Mannschaftsaufstellung)

News

Herren VI - Kantersieg zum Saisonausklang!
HVI - TTC Ersingen III 9:0. 28.10.14.

Einen souveränen Kantersieg sicherte sich unsere 6. Mannschaft gegen den bis dahin favorisierten Tabellendritten aus Ersingen!

Bereits in den Anfangsdoppel konnten wir mit einem 3:0 die Weichen für einen Sieg stellen. Krämer/Schlittenhardt Frank, sowie König/Rau hatten ihre Gegner jederzeit im Griff und holten die Punkte problemlos nach Dietlingen. Lediglich Farr/Garbatzki machten es ein wenig spannend und gingen bis zum entscheidenden fünften Satz hinaus. Doch unsere Mannen hatten die besseren Nerven und steuerten somit den dritten Punkt für uns bei.

Im ersten Einzel zeigte Krämer gegen Theurer eine Glanzleistung und gewann glatt in drei Sätzen. König bescherte uns im zweiten Einzel ein nervenaufreibendes Match gegen die Nr.1 Zemke. Nach zwei klar gewonnenen Sätzen von König drehte sich das Blatt und Zemke holte ebenfalls zwei Sätze für sich. Im fünften und entscheidenden Satz lieferten sich beide Akteure ein Kopf an Kopf rennen und die Spannung war kaum auszuhalten. Letztendlich setzte sich König mit viel Mut zum Spiel durch und sicherte uns den 5. Punkt für Dietlingen. Schlittenhardt Frank machte dagegen mit Kasper ein schnelleres Spiel und gewann mit 3:1 Sätzen. Nun folgte das Spiel Rau gegen Biehle. Rau erwischte dabei einen schweren Gegner der gut mit seinem Material umzugehen wusste. Dabei musste Rau sehr konzentriert zu Werke gehen und schaffte knapp im fünften Satz mit einem 16:14 den 7. Punkt für Dietlingen. Im vorletzten Spiel stand sich Farr gegen die Nr. 6 Kasper gegenüber. Ein relativ ausgeglichenes Spiel konnte Farr in 3:1 Sätzen doch recht locker für sich entscheiden. Im letzten Spiel musste Garbatzki gegen den Motivierten Kuri ran. Dabei zeigte Garbatzki seine wahre Stärke und gewann ebenfalls doch souverän in 3:1 Sätzen. Endstand 9:0 für Dietlingen.

Somit ist man mit 9:7 Punkten zum Saisonende in der Tabellenmitte angelangt und kann damit sehr zufrieden in die Winterpause gehen.